Kapschak Krannig GmbH - Wachstum, Immobilie

Für Ross und Reiter: Beste Behandlung und beste Beratung

Seit 2012 betreiben Anja Hasert-Kapschak und Karsten Krannig das Physioteam Kapschak Krannig in Büdelsdorf bei Rendsburg. Zusätzlich zu den ursprünglich angemieteten Physiotherapieräumen wurde aufgrund des Unternehmenswachstum infolge starker Nachfrage bereits relativ bald im Jahr 2015 ein Gewerbegrundstück erworben. Eine weitere Praxis in einem eigens dafür errichteten Gebäude konnte 2016 in Betrieb genommen werden.

Da die Nachfrage immer weiter stieg, beschlossen die Betreiber bereits 2019 den nächsten Wachstumsschritt und erwarben ein weiteres Gewerbegrundstück, um dort ein Gesundheitszentrum zu erreichten. Da neben den klassischen physiotherapeutischen Leistungen auch Osteopathie und Pferdeosteopathie angeboten werden sollte, wurde das Gesundheitszentrum um eine Behandlungshalle für die Pferdeosteopathie erweitert.

Kein alltägliches Unterfangen. Daher begleitete und strukturierte die HWB Gruppe die Finanzierung.

Kundeninformationen

Unternehmen Evolve | Proactive - Kapschak Krannig GmbH
Auftraggeber Anja Hasert-Kapschak
Branche Physiotherapie, Osteopathie und Pferdeosteopathie
Firmensitz Neuer Wall 5, 24782 Büdelsdorf
Auftrag Finanzierung der Immobilien- und Bauinvestition, laufend Unterstützung bei der Liquiditätsplanung und Bankgesprächen
Unternehmensphase Wachstum    Immobilien
Projektleiter Dr. Moritz Thiede
Projektmitarbeiter Jens Gedamke, Tim Lennart Borchers
Projektstatus laufend
Jahr 2021

 

Die Zusammenarbeit mit der HWB Gruppe:

Frau Hasert-Kapschak beauftragte die HWB 2019 mit der Finanzierungs-Planung für den Grundstückserwerb und Bau eines Gesundheitszentrums nebst Ausstattung. Besonders daran: Die Reithalle für Pferdeosteopathie, mit angrenzendem Behandlungsraum für die Reiter. Zu der Zeit war die Praxis noch in einer GbR firmiert. Um den Vorgang zu vereinfachen, empfahl die HWB das Unternehmen in eine GmbH umzustrukturieren.

Analyse und Beratung:

Die erste Aufgabe unserer Berater war die Suche eines geeigneten Finanzierungspartners. Die Wahl fiel auf die Sparkasse in der Region als verlässlicher Partner vor Ort. Zusätzlich bezog die HWB die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein und die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein in die Finanzierung mit ein.

Da Projekte in den Gesundheitstherapieberufen in dieser Größenordnung selten vorkommen und auch viele Physiotherapeuten kaum ähnliches Wachstum erreichen wie das Physioteam Kapschak-Krannig, bedurfte es einer intensiven Analyse der Branche und einer sehr dezidierten Planung, um die Finanzierungspartner von der Sinnhaftigkeit des Vorhabens zu überzeugen.  Die Investitionssumme befindet sich im siebenstelligen Bereich.

Seit der Inbetriebnahme des Neubaus begleiten die HWB-Berater, geführt von Herr Dr. Thiede, das Unternehmen bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und unterstützen die Inhaberin bei Bankgesprächen.


Umsetzung

April 2019 Vereinbarung der Zusammenarbeit
Quartal 3 2019 Finanzierungszusage und Baubeginn
November 2020 Inbetriebnahme Gesundheitszentrum
Seit 2020 Betriebswirtschaftliche Begleitung durch die HWB Gruppe

 

 

teilen

»Eine Vergrößerung und Weiterentwicklung des Unternehmens erforderte eine gute Unterstützung und Beratung. Diese, in besonderen außergewöhnlichen Zeiten und in einer unvorhersehbaren Pandemie weiter umzusetzen, erfordert einen flexiblen und außergewöhnlichen Partner. Wir sind dankbar, beides bei der HWB erhalten zu haben.«

Anja Hasert-Kapschak und Karsten Krannig
Weitere Geschichten