19.03.2020

Steuererleichterungen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen

Die Steuererleichterungen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen werden mit Gültigkeit bis 31.12.2020 ausgeweitet. Sie umfassen nunmehr die Einkommensteuer, Körperschaftssteuer und die Umsatzsteuer. Sie gelten nicht hinsichtlich der Abzugsbeträge von Lohnsteuer und Kapitalertragssteuer.

Presseerklärung des BMF zu steuerlichen Maßnahmen

Presseerklärung des Landes SH zu Steuerstundungen